[ Direkt zum Inhalt ]

URBAN LAND INSTITUTE

Warum das Urban Land Institute es schafft öffentliche Hand und private Immobilienwirtschaft miteinander zu vernetzen.

Sonderausgabe 02/2016

12 € | Im Abo 72 € / Jahr

Jetzt bestellen

URBAN LAND INSTITUTE

Sonderausgabe 02/2016

Das Urban Land Institute bringt Stadtplaner und kommunale Entscheider mit Akteuren der Immobilienwirtschaft, Investoren und Finanzierern zusammen. Diesem scheinbar „ungleichen Paar“ widmet das polis Magazin für Urban Development seit Anbeginn seine volle Aufmerksamkeit. Logische Konsequenz: ULI und polis müssen sich zusammentun. Was dabei herauskommt, lesen Sie in der ersten gemeinsamen Sonderausgabe.

Inhalt

URBAN LAND INSTITUE

Seite 3

Editorial

Jürgen Fenk

Impact

Seite 6

Grußwort

Claudia C. Gotz & Prof. Dr. Johannes Busmann

Seite 8

Executive Committee ULI Germany / Austria / Switzerland

Seite 10

Building Healthy

Stadtentwicklung der Gesundheit zuliebe

"Building Healthy Places" heißt die Initiative, die 2014 vom ULI ins Leben gerufen wurde und den Menschen und seine Gesundheit in den Vordergrund rückt.

Seite 14

Urban Plan

Nachwuchs für die Stadt von Morgen

Das Bildungsprogramm des ULI begeistert Schüler, Studierende, Lehrer und Urban Professionals.

Seite 16

ULI Advisory Services

Gemeinsam versteckte Potenziale entdecken

Die Mitglieder des ULI stellen Städten ihr Know-how für aktuelle komplexe Fragestellungen in einem Advisory Service zur Verfügung.

Seite 18

ASP Frankfurt Offenbach Lab

So why do we do that? - Because we love cities!

Zehn ULI Mitglieder engagieren sich am ULI Advisory Services Panel Frankfurt/Offenbach und entwickeln in intensiven Work-Sessions Handlungsempfehlungen.

LEARN

Seite 20

Hand in Hand

Dialog und Vernetzung als Schlüssel zum Erfolg

Interview Jürgen Fenk

Die Verbindung zwischen öffentlicher Hand und privater Immobilienwirtschaft ist die Basis für eine verantwortungsvolle Entwicklung, Gestaltung und Nutzung städtischer Räume.

Seite 26

Local Heroes erobern Hotelmarkt

Innovative Orte der Begegnung

Aus Innovation aus der Nische kleiner inhabergeführten Hotels bilden sich sich immer mehr narrative Lifestyle Hotels heraus, die gutes Design mit charakteristischen Merkmalen des urbanen Standorts verbinden.

Seite 28

Eine neue Phase beginnt

Centermanager als Zukunft des Einkaufszentrums

Neue Shoppingcenter werden kaum mehr entwickelt. Umso mehr ist qualifiziertes Centermanagement gefragt, das eng mit den Mietern zusammenarbeitet und Kundenwünsche antizipiert.

SHARE

Seite 30

Mischen und Verdichten

Die neue urbane Formel

75 Prozent der Deutschen leben bereits in Städten. Ihr Wunsch ist es, zentral zu wohnen, zu arbeiten und zu leben. Mischen wir also Wohnen, Leben und Arbeiten.

Seite 32

Innovative Städte durch innovative Immobilien

Zusammenspiel unterschiedlicher Faktoren

Die Herausforderungen, die in den nächsten Jahren auf unsere Städte zukommen sind immens. Lösungsansätze müssen unterschiedliche Stress-Einflüsse als Gesamtheit betrachten.

Seite 34

Weckruf für die Immobilienbranche

Digitale Innovationsprozesse anstoßen

Längst bestimmt die Digitalisierung unseren Alltag und sie wird auch in Zukunft unsere Welt weiter erobern. Auch die Immobilienwirtschaft muss in diesem Zusammenhang umdenken und sich ihren Platz im digitalen Wandeln noch suchen.

Seite 36

Bühnen einer Stadt

Dortmund kann sich sehen lassen

Interview Ullrich Sierau

Dortmunds Oberbürgermeister über die Qualität öffentlicher Räume, geplante Entwicklungsmaßnahmen und die Rolle der Stadt als Teil der Metropole Ruhr.

Seite 42

Starke Impulse für Frankfurt Rhein Main

Daniela Matha

Seite 43

Freihafen für Innovation

Dr. Rolf Strittmacher

Seite 44

Der ULI Leadership Award

And the Gingko goes to...

Bereits zum elften Mal wurde 2016 das goldene Gingkoblatt der Immobilienwirtschaft an Führungskräfte der Immobilien- und Stadtentwicklung vergeben.

Seite 46

ULI Germany Award for Excellence

Der Preis für Projekte mit Strahlkraft

Mit dem Preis zeichnet das ULI Germany zukunftsorientierte Immobilienprojekte und Stadtumbaumaßnahmen aus, um ihre Strahlkraft auf gesellschaftliche Entwicklungen sowie deren Wertschöpfungspotenzial aufzuzeigen.

Seite 48

Die Stadt im Wandel...

...und der Beitrag des ULI Germany

Interview Claudia C. Gotz

Das ULI wird genau dort aktiv, wo die Wirtschaft sich nicht mehr verantwortlich sieht - etwa wenn es um das Thema schrumpfende Regionen geht.

Seite 50

Schaufenster Urban Leader Summit

Dialoge über die Stadt von Morgen

Der Urban Leader Summit hat sich über die vergangenen Jahre als hochkarätig besetztes, abwechslungsreiches und impulsgebendes Veranstaltungsformat etabliert.

CONNECT

Seite 52

ULI Events Rückblick 2016

Where public meets private: ULI at its best!

Über 40 Events organisiert das ULI jährlich in der Dach-Region: Von informativen Networking-Breakfasts, zu spannenden Site Tours und mehrtägigen Konferenzen.

Seite 56

Local Council Chairs

3 Fragen

Die Local Chairs des ULI Germany über Ihre ganz persönliche Auffassung des Institutes.

Seite 60

Young & Leader

Ein Resümee der ULI Young Leaders

Warum man jeden Trend der Immobilienbranche kennen muss, wenn man als Young Leader die Zukunft mitgestalten will.

Seite 62

ULI Germany Committees und Councils

Von Mitgliedern für Mitglieder

Die Mitglieder des Gremiums repräsentieren alle Disziplinen der Immobilienwirtschaft und der Stadtentwicklung.

Seite 64

ULI Mitglieder

Von A bis Z

Seite 70

Impressum

Jetzt polis Abo sichern!

polis Magazin im abonnement

Genießen Sie die Vorteile des polis Magazin Abos. Vier mal im Jahr bekommen Sie die druckfrischen Ausgaben bequem nach Hause oder in Ihr Büro geliefert. Die ergänzenden Sonderausgaben sind selbstverständlich im Abo inkludiert. Das polis Magazin besticht durch seine hohe Qualität und sein außergewöhnliches Design. Überzeugen Sie sich selbst!

Sichern Sie sich ab sofort das polis Magazin im Abo.

Sonderausgabe 02/2016
Im Abo* 72 € / Jahr | Studenten** 60 € / Jahr
Einzelausgabe 12 €

Jetzt bestellen

* Abo: Das polis Magazin erscheint vier Mal im Jahr. Das Abonnement gilt für den Zeitraum eines Jahres, es ist spätestens drei Monate vor Ablauf schriftlich kündbar, ansonsten verlängert es sich automatisch um ein weiteres Jahr. Das polis Magazin kostet im Abo derzeit 35 Euro inkl. MwSt. pro Jahr, die Zahlung erfolgt gegen Rechnungsstellung und ist innerhalb von 14 Tagen nach Eingang fällig.

** Studenten: Als Student haben Sie die Möglichkeit, das polis Magazin zum Vorzugspreis von derzeit 25 Euro inkl. MwSt. pro Jahr zu abonnieren. Nach Abschluss des Abos werden Sie aufgefordert, uns eine aktuelle Studienbescheinigung als .pdf-Datei zu schicken. Das polis Magazin erscheint vier Mal im Jahr. Das Abonnement gilt für den Zeitraum eines Jahres, es ist spätestens drei Monate vor Ablauf schriftlich kündbar, ansonsten verlängert es sich automatisch um ein weiteres Jahr. Die Zahlung erfolgt gegen Rechnungsstellung und ist innerhalb von 14 Tagen nach Eingang fällig.